Ammer


Ammer
Ammer Sf (fachsprachlich auch m.) "eine Vogelart" per. Wortschatz fach. (11. Jh.), mhd. amer, ahd. amaro, as. amer Stammwort. Geht wie ae. amore auf die Getreidebezeichnung ahd. amar (-o, -i) "Emmer, Dinkel" (eine in Südwestdeutschland und der Schweiz häufiger, heute aber nur noch wenig angebaute Weizenart; Emmer) zurück; vermutlich ist die Vogelbezeichnung gekürzt aus * amarfogal "Emmer-Vogel" (benannt nach der bevorzugten Nahrung, wie Distelfink und Hänfling). Seit dem 13. Jh. nach der Farbe des Vogels verdeutlicht zu Goldammer. Die regionale Form Emmeritz geht auf die ahd. Koseform amirzo zurück; Emmerling auf ahd. amerinc mit Verdeutlichung des Suffixes -ing zu -ling (Emmeritz, Emmerling).
   Ebenso ne. yellow-hammer; Emmer.
Suolahti (1909), 101-104;
von Kralik, D. GGA 176 (1914), 135;
Lloyd/Springer 1 (1988), 192-194. westgermanisch s. Emmer

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ammer — ist der Name folgender Tierarten: Ammern, eine Familie der Vögel Ammer ist der Name folgender Flüsse: Ammer (Ammersee), Hauptzufluss des Ammersees Ammer (Neckar), linker Nebenfluss des Neckars Ammer ist der Name folgender Personen: Andreas Ammer… …   Deutsch Wikipedia

  • Ammer — Fréquent en Allemagne, le nom en France est surtout porté dans la Moselle, où il est présent depuis plusieurs siècles à Grosbliederstroff. Plusieurs sens sont possibles. On pensera d abord à une métaphore avec le bruant (oiseau, en allemand Ammer …   Noms de famille

  • Ammer — Ammer: Der Name der Finkenart geht zurück auf ahd. amaro, das wahrscheinlich aus *amarofogal gekürzt ist und eigentlich »Dinkelvogel« bedeutet. Das Bestimmungswort gehört zu ahd. amar »Dinkel« (eine heute kaum noch angebaute Weizenart), beachte… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Ammer — can refer to:*the upper course of the river Amper in Bavaria, Germany. *Ammer (Neckar), a small river in Baden Württemberg, Germany, tributary of the Neckar …   Wikipedia

  • Ammer [2] — Ammer, Busch A. (Emberīza), zur Familie der Finken gehörige Gattg. der Singvögel. Zu ihr gehören: Gold A. (Gelbgans, Ämmer oder Emmerling, E. citrinella L. [Tafel: Singvögel, 33]), in Deutschland häufiger Strichvogel; Garten A. ( …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ammer [1] — Ammer, 1) (Amber), Fluß in Baiern, entspringt bei Ettal in Tyrol, fließt durch den fischreichen, 21/4 Meilen langen,) Meilen breiten, an 270 F. tiefen Ammersee (in Ober Baiern), nimmt die Maisach, Würm u. Glon auf, dient zu Holzflößen u. fällt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ammer [2] — Ammer (Emberiza), Gattung aus der Familie der körnerfressenden, kegelschnäbeligen Singvögel, mit kurzem kegelförmigem Schnabel, dessen Oberkiefer[420] durch Einbiegung der Ränder schmäler u. meist niedriger als der Unterkiefer ist, die Horndecke… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ammer [3] — Ammer, Kirschsorte, so v.w. Amarellkirsche …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ammer [1] — Ammer, s. Spelz …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ammer [2] — Ammer, Vogel, s. Ammern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ammer [3] — Ammer, linker Nebenfluß der Isar in Oberbayern, entspringt am Kreuzspitz auf der Tiroler Grenze, fließt erst in östlicher Richtung durch das Graswangtal, dann in nördlicher Richtung durch den Ammergau (im Mittelalter Ambergau) mit dem Dorf… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon